CDU-Kandidatenliste Kreistagswahl 2019

1 Dickes, Bettina (Bad Sobernheim) 2 Klöckner, Julia (Bad Kreuznach) 3 Lüttger, Markus (Roxheim) 4 Cyfka, Michael (Langenlonsheim) 5 Dr. Martin, Helmut MdL (Bad Kreuznach) 6 Frey, Armin (Wallhausen) 7 Breckheimer, Erika (Bad Kreuznach) 8 Kehl, Rolf (Staudernheim) 9 Silvestri, Andrea (Feilbingert) 10 Hippert, Ralf (Seibersbach) 11 Tressel, Claus (Kirn) 12 Staab, Rolf (Meisenheim) 13 Staab-Mutschler, Anette (Waldböckelheim) 14 Wiesner, Michael (Bad Kreuznach) 15 Lorsbach, Alfons (Guldental) 16 Schwerbel, Heinz-Martin (Wallhausen) 17 Frieden, Marita (Bad Kreuznach) 18 Frank, Jürgen (Gutenberg) 19 Böhmer, Wunibald (Bad Kreuznach) 20 Schick, Achim (Odernheim) 21 Gröhl, Mathias (Pleitersheim) 22 Stern, Elke (Windesheim) 23 Härter, Gerhard (Bärenbach) 24 Kuhn, Annelore (Oberhausen an der Nahe) 25 Kohl, Mirko-Helmut (Bad Kreuznach) 26 Wagner, Wolfgang (Schöneberg) 27 Ender, Petra (Argenschwang) 28 Kuntz, Reinhold (Bad Kreuznach) 29 Krziscik Bernd (Bad Sobernheim) 30 Espenschied, Sabine (Volxheim) 31 Stöhr, Markus (Wallhausen) 32 Schmitt, Peter (Langenlonsheim) 33 Graebsch, Tina (Bad Kreuznach) 34 Hermes, Christa (Kirn) 35 Schatto, Claudia (Durchroth) 36 Schleider, Klaus (Bad Kreuznach) 37 Hering, Klarin (Stromberg) 38 Bäcker, Christel (Becherbach) 39 Weingarth-Schenk, Renate (Meddersheim) 40 Mauer, Sophia (Spabrücken) 41 Mick, Wolfgang (Hackenheim) 42 Lukas, Peter (Bad Kreuznach) 43 Dr. Höfer, Thomas (Rümmelsheim/Burg Layen) 44 Wickert, Sascha (Boos) 45 Färber, Eberhard (Meckenbach) 46 Dal Magro, Michael (Bad Kreuznach) 47 Lendlein, Marcus (Rüdesheim) 48 Linn, Stefan (Hallgarten) 49 Moritz, Ingrid (Bad Kreuznach) 50 Lorenz, Ulrike (Guldental)

Cyfka: zeitgemäße schulische Bildung fördern

Die schriftlichen Abiturprüfungen in Rheinland-Pfalz gehen langsam zu Ende und viele Schülerinnen und Schüler im Bad Kreuznach erhalten heute durch die Halbjahreszeugnisse eine Information zum aktuellen Leistungsstand. Neben den individuellen Leistungen gilt es auch die Rahmenbedingungen für Schulen, Eltern und Lehrer zu verbessern. „Wir im Landkreis Bad Kreuznach sollten Vorreiter in der digitalen Bildung werden“ so der Kreisvorsitzende der CDU Michael Cyfka und ergänzt: „Die Landesregierung in Rheinland-Pfalz muss einen Zahn zulegen und bessere Rahmenbedingungen für unsere Schulen vor Ort schaffen.“ Immer noch wird Unterrichtsausfall billigend in Kauf genommen und trotz besserer, neuer Erkenntnisse stur an der Methode „Schreiben nach Gehör“ festzuhalten. „Es ist Zeit für eine zeitgemäße und zukunftsorientierte schulische Bildung“ so Cyfka. Die digitale schulische Ausbildung stellt heute eine unabdingbare Grundlage für den bewussten Umgang mit der sich rasant entwickelnden digitalen Welt dar und ist eine der Basiskompetenzen, die für den späteren Einstieg in die Berufslaufbahn vorausgesetzt werden. Deshalb setzen wir uns verstärkt für die Förderung der MINT-Fächer ein und insbesondere für die Verbesserung der Attraktivität dieser Fächer, damit auch mehr junge Schülerinnen diese Fachrichtung für sich entdecken. Im Anschluss an die Grundschule muss eine zeitgemäße berufsschulische Ausbildung im Land gewährleistet sein, die unseren Schülern einen, im Vergleich zu den anderen Bundesländern, chancengleichen Einstieg in die Berufswelt ermöglicht. Deshalb unterstützen wir im Bad Kreuznach die Anstrengungen der Landes-CDU für die Entstehung von fünf digitalen Lernzentren 4.0 in Rheinland-Pfalz.

Archiv nach Monaten:

Seitenarchiv: